zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Cheesecake-Törtchen mit Erdbeeren

Käsekuchen mal anders

Zutaten für ca. 8 Stück:

  • 90 g Butter 
  • 130 g Vollkorn-Butterkekse 
  • 30 g Haselnusskerne 
  • 1 Biozitrone 
  • 1/2 Vanilleschote 
  • 400 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 100 g Mascarpone
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke 
  • 2 Eier 
  • 100 g möglichst kleine Erdbeeren und Johannisbeeren 
  • 2 Eiweiß
  • Salz 

1. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Backringe mit Butter fetten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Alternativ Papierförmchen in das Muffinblech setzen. Für den Krümelboden 75 g Butter in einem Topf schmelzen. Vollkorn-Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerkrümeln. Haselnüsse sehr fein hacken. Beides gleichmäßig mit der Butter mischen. Kekskrümelmasse auf dem Boden der Backringe oder Muffinförmchen (ergibt bei dieser Variante 9 bis 10 Stück) verteilen und mit einem Löffel gut festdrücken.

2. Schale der Zitrone fein abreiben, Saft auspressen. Vanilleschote der Länge nachaufschneiden und das Mark herausschaben. Mit Frischkäse, Mascarpone, 75 g Zucker, Stärke, Eiern, 1 TL Zitronenschale und 2 EL -saft mit den Quirlen des Handmixers gründlich verrühren. Creme auf die Backringe oder die Muffinförmchen verteilen und glatt streichen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Ofen ausschalten und Kuchen weitere5 Minuten darin stehen lassen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

3. Erdbeeren putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Fächerartig mit den Spitzen nach außen auf den Törtchen verteilen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, nach und nach 50 g Zucker einrieseln lassen. Baisermasse in den Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen auf die Erdbeeren spritzen. Baiserspitzen mit dem Bunsenbrenner abflämmen und leicht bräunen. Alternativ unter dem vorgeheizten Backofengrill auf mittlerer Schiene ca. 1 Minute kurz bräunen.


498 kcal, 17 g E, 51 g F, 46 g KH

Preis auf Anfrage

Hängevitrine bzw. Hängeschrank

Bianco geölte Eiche – zwei Türen

Preis auf Anfrage

FLEXA Matratze

cremeweißer Baumwollbezug – Liegefl...

Preis auf Anfrage