zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Die Zukunft ist urban

Trends von der Messe Heimtextil

Noch mehr Grün, viel Rot und Blau sowie viel Natürlichkeit. So lassen sich die großen Trends im Heimtextilbereich zusammen fassen.


Wohnraum ist schon jetzt begrenzt und teuer. In der Zukunft werden sich diese Probleme noch verschärfen. Auf der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objektwelten „Heimtextil“, die jedes Jahr im Januar in Frankfurt stattfindet, ging es unter anderem darum, wie man mit multifunktionalen und leicht umzubauenden Möbeln den vorhanden Platz optimal nutzen kann. Außerdem lag ein Schwerpunkt darauf, wie sich das urbane Leben auf die Gesundheit auswirkt.

Grün in Grün

Als Mittel gegen wenig Natur, ständige Hektik und einen unnatürlichen Tagesrhythmus holen Designer die Natur in Form von Pflanzen, natürlichen Stoffen und vielen Grüntönen in die Wohnräume. Schließlich wirken üppige Grüntöne heilsam und schaffen einen Ort des Rückzugs. Darüber hinaus wird in der kommenden Saison dunkles Wald- und Salbeigrün mit matten Rosatönen gemischt, beispielsweise um schweren Edelgeweben Wärme zu verleihen. 

Rot und Blau

Ein weiterer Farbtrend sind Rot- und Blautöne. Hintergrund ist, dass blaues Licht anregend und rotes Licht beruhigend wirkt. Darum werden über Farbschattierungen und Farbverläufe verschiedene Rot- und Blautöne gleichermaßen für harte und weiche Materialien sowie für Räume eingesetzt, um einnehmende, elektrisierende Umgebungen zu kreieren. 

Fasern aus Ananasblättern

Da im Zuge der Urbanisierung das Müllaufkommen deutlich steigt, liegt es nahe, dass Designer und Produzenten verstärkt Wege aus der Wegwerfgesellschaft suchen. Lösungsansätze sind beispielsweise innovative Naturtextilien aus Fasern von Ananasblättern oder wiederverwertete Lederreste.

Selbst machen liegt im Trend

Ebenfalls noch immer im Aufwärtstrend befindet sich die sogenannte „Maker-Bewegung“. DIY-Anleitungen, Open- Source und downloadbare Designs machen es möglich, dass jeder überall seine eignen, personalisierten Produkte entwickeln kann. Zukünftig geben die Menschen nicht mehr Geld für Gegenstände aus, sondern ebenfalls für das Erlebnis, diese herzustellen.

Preis auf Anfrage

Jugendzimmerprogramm Cash – Wandregal

weiße Kunststoffoberflächen – Länge...

Preis auf Anfrage

FLEXA Vorhang-Set Forest

bedruckter Baumwollstoff – dreiteil...

Preis auf Anfrage