zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Fruchttörtchen

Fein

Für den Boden:
  • 60 g weiche Butter 
  • 60 g Zucker 
  • 2 Eier 
  • 50 g Mehl 
  • 15 g Kakao 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 2 EL Milch 
Für die Creme:
  • 6 Blatt Gelatine 
  • 500 g Quark 
  • 50 g Zucker 
  • 250 g Sahne 
  • etwas Vanille 
  • 1 EL Zitronensaft 
Für den Spiegel:
  • 4 Blatt Gelatine 
  • 300 g Kiwi 
  • etwas Zucker je nach Reife der Kiwi
1. Backofen auf 170 °C vorheizen und eine Springform von 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben, Butter, Zucker und Eier, Salz, Backpulver und Natron dazugeben und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät für ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig rühren. Nach Bedarf etwas Milch dazu geben. der Teig sollte schön Streichfähig sein. Teig in die Form geben und für 15 - 20 Minuten bei 170 °C backen. Mit dem Stäbchentest prüfen, ob der Teig fertig gebacken ist.

2. Teig abkühlen lassen und mit einem Dessertring 4 Törtchenböden (6-7 cm Durchmesser) aus dem Teig ausstechen. Dessertringe mit Backpapier auskleiden und einen Törtchenboden in jeden Dessertring legen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. Währenddessen den Quark und den Zucker in der Küchenmaschine vermengen.
Sahne Steif schlagen.

3. Gelatine unter die Quark-Zucker-Masse rühren und dann die Sahne unterheben. Sahne-Quark Masse gleichmäßig auf die Dessertringe verteilen und diese so weit füllen, dass noch ca. ein halber Zentimeter Platz in der Form ist. Gelatine einweichen. Kiwi Schälen, in Stücke Schneiden. In einem Topf mit Zucker und 2 EL Wasser ca. 5 Min. unter Rühren andünsten. Pürieren durch ein Sieb streichen. 

4. Gelatine ausdrücken, im noch warmen Püree auflösen. Abkühlen lassen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, 2 Esslöffel davon vorsichtig auf die Quarkmasse geben. Für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Törtchen nach Belieben mit geschlagener Sahne, Schokoladendeko und gehackten Pistazien dekorieren. Kurz vor dem Servieren die Dessertringe abnehmen und das Backpapier entfernen.

KAWOO Ecksofa Laola

lichtgraues Kunstleder Ergis & hell...

Preis auf Anfrage

Vierfußstuhl

braune Bezugkombination Park braun ...

Preis auf Anfrage

Pendelleuchte

weiß lackiertes Metall – Durchmesse...

Preis auf Anfrage