zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Hasenrückenfilet

Besonders edel

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 2 Hasenrückenfilets am Knochen
  • Öl zum Braten
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 600 g Kartoffeln, mehlig oder vorwiegend fest kochende
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 1 Süßkartoffel zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 400 g geputzter Rosenkohl
  • 2 EL Schinkenwürfel
  • 75 – 100 g Honigkuchen
1. Die beiden Hasenfilets von überflüssigen Sehnen  befreien, aber auf dem Knochengerippe belassen. Öl in einem Schmortopf erhitzen und ie Hasenfilets darin rundherum kräftig anbraten.
2. Das Suppengemüse putzen, waschen und klein schneiden. Hasenfilets heraus nehmen und das Suppengemüse im verbliebenen Bratfett anschwitzen. Tomatenmark kurz mit anrösten. Den Backofen auf 150°C vorheizen.
3. Rotwein zum Röstgemüse gießen, in den Backofen auf der mittleren Einschubleiste stellen und einreduzieren lassen. 200 ml Wasser angießen und im Backofen weiter einköcheln lassen, bis das Gemüse weich wird.
4. Kartoffeln schälen und weich kochen. Milch erhitzen und die Butter zufügen. Süßkartoffel schälen und 1/3 in ganz dünne Scheiben schneiden. In Öl kurz ausbacken, heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5. Restliche Süßkartoffel klein schneiden und mit den Kartoffeln weich kochen. Kartoffeln durch eine Presse drücken und mit der Milchbutter zu Püree verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6. Den Rosenkohl eventuell halbieren und in Salzwasser ca. 5-6 Minuten blanchieren. Heraus heben und mit en Schinkenwürfeln kurz anschwitzen. Abschmecken. Hasenrücken in den Ofen setzen. Die Sauce durchsieben und mit zerbröseltem Honigkuchen abbinden.
7. Das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf vorgewärmte Teller spritzen. Die Filets vom Knochengeripppe lösen und zusammen mit dem Gemüse und der Sauce zum Kartoffelpüree anrichten. Mit den Süßkartoffelscheiben garnieren.

SO!WONDERFUL Pinnwand Björn

holzfarbenes MDF & Filz – ca. 40 x ...

Preis auf Anfrage

Kissen mit Spruch

hellblauer Bezug – ca. 30 x 50 cm

Preis auf Anfrage

Schwingstuhl

terrafarbenes Kunstleder Sky 511 & ...

Preis auf Anfrage