zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Passender Gartentisch

So finden Sie ihn

Ob rund oder eckig, aus Holz oder Aluminium: Ein hübscher Gartentisch ist der Mittelpunkt in der Runde der Garten- und Terrassenmöbel. 

Um den Tisch dreht sich alles im Garten: Er ist Essplatz, Rückzugsort zum Lesen, Arbeitsplatz oder Spielstation für die Kinder. Deshalb sollte nicht irgendein Modell im Baumarkt gekauft werden, sondern der Tisch sollte zum Garten und den jeweiligen Bedürfnissen seiner Besitzer passen. So reicht für einen Zweipersonenhaushalt vielleicht ein kleiner Tisch aus, der sich bei Bedarf für Gäste ausziehen lässt. Während größere Familien ein großes, rundes Modell an dem alle Platz finden, bevorzugen. 

Alter Holztisch im neuen Glanz

Wer einen trendigen Gartentisch sein Eigen nennen möchte, der kauft sich einen mit einem interessanten Materialmix. So ist z. B. ein vergrauendes Teakholz mit Aluminium ein Eyecatcher im Garten. Auch Laminatplatten, die mit Holz kombiniert werden, oder verschiedene Kunststoffarten im Mix mit Flechtwerk sind derzeit angesagt. Lieber selbst gestalten, ist ebenfalls möglich: Etwa indem ein in die Jahre gekommener Holztisch mit einer knallig bunten Farbe einen neuen Anstrich erhält und wieder aufgepeppt wird. 

Trocken und warm im Winter

Mindestens genauso wichtig wie Aussehen und Größe des Gartentisches sind die Lagerungsmöglichkeiten. Gibt es einen Raum, in dem der Tisch trocken und frostfrei den Winter über stehen kann? Falls nicht, dann sollte die Wahl auf wetterfeste Materialien fallen. So sind Modelle aus Metall, beispielsweise Eisen oder Aluminium, wetterfester als Holztische. Tipp: Damit Eisentische nicht zu schnell rosten, sollten sie mit einer wasserfesten Plane abgedeckt werden.

Robuster Kunststoff

Ebenfalls eine relativ robuste Variante sind Kunststofftische, weil Nässe und Regen für diese Modelle kein Problem sind. Tipp: Es gibt sogar hochwertige Gartentische aus Kunststoff, die den Look eines klassischen Holztisches beinahe täuschend echt imitieren. 

Gartentisch aus Holz

Gartentische aus Holz versprühen einen natürlichen Look und passen in beinahe jeden Garten – vor allem aber in Naturgärten. Es gibt sie in rund, oval oder eckig. Welche Form bevorzugt wird, hängt mit von der Größe des Gartens bzw. der Terrasse ab. Als Faustformel gilt: In größeren Gärten steht ein rechteckiger Tisch gut. In kleinere Gärten passt ein rundes Modell besser, weil er Platz spart, aber trotzdem mehrere Leute an ihm gut sitzen können. Wer sich für einen Holztisch entscheidet, sollte ihn im Winter z. B. im Gartenhaus unterstellen. 

Stimmungsvolles Licht 

Fehlt nur noch die passende Dekoration. Empfindliche Oberflächen schützt eine Tischdecke vor Flecken. Tipp: In den Abendstunden sorgen farblich dazu passende Windlichter und Laternen für stimmungsvolles Licht.

Schwingstuhl

espressofarbener Bezug Sky 210 & Ed...

Preis auf Anfrage

Interliving Teppich Serie A-8030

Schneeweiß – ca. 170 x 240 cm

Preis auf Anfrage

Stauraumlement bzw. Wohnzimmerschrank

treibholzfarbene Kunststoffoberfläc...

Preis auf Anfrage