zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Pfirsichtorte

Festlich

Zutaten für ca. 12 Stück:


  • 5 Eier  
  • Eine Prise Salz 
  • 50 g Zartbitter Schokolade 
  • 200 g gemahlene Haselnüsse 
  • 125 g Zucker 
  • 2 EL Semmelbrösel (30 g) 
  • 3 Dosen Pfirsiche (a 470 g Abtropfgewicht) 
  • 4 Kiwi 
  • 4 EL Zitronensaft 
  • 5 Blatt Gelatine 
  • 3 Päckchen Tortenguss 
  • 300 g Joghurt 
  • 400 g Sahne 
  • 2 Päckchen Vanillinzucker 
  • 25 g gehackte Pistazien 


1. Für den Biskuit zuerst die Schokolade fein reiben, mit gemahlenen Haselnüssen und Semmelbröseln in einer Schüssel vermischen. Den Boden einer runden Kuchenform mit abnehmbarem Ring (Springform), mit einem Bodendurchmesser von 24 cm mit etwas Fett einstreichen, darüber ein passendes Stück Backpapier legen. Den Backofen auf 175 ° C vorheizen.


2. Eier trennen. Die Eiweiße zu festem Eischnee aufschlagen. Nach und nach 125 g Zucker einrieseln lassen und ständig weiter rühren, bis eine dicke Eiweißmasse entstanden ist. Den Mixer ausschalten und ab jetzt nur noch mit einem Rührlöffel oder Schneebesen weiter arbeiten. Die Eigelbe in zwei bis drei Schritten zum Eischnee geben und mit dem Rührlöffel oder Schneebesen gleichmäßig unterziehen. Zuletzt das Schokoladen- Nussgemisch ebenfalls gleichmäßig locker unterheben.


3. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform einfüllen, etwas glatt streichen und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 40 Minuten backen.


4. Pfirsiche abtropfen lassen und den Saft auffangen. Kiwi schälen und klein würfeln. Den Kuchen auskühlen lassen und einmal waagerecht teilen. Einen Tortenring um den Boden stellen.


5. 500 g abgetropfte Pfirsiche mit 2 EL Zitronensaft pürieren. Mit 2 Päckchen Tortenguss verrühren und unter Rühren langsam aufkochen lassen. Kiwi unterrühren. Das Püree auf den Boden streichen. Im Kühlschrank in 30-60 Minuten fest werden lassen.


6. Gelatine einweichen. Joghurt und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken, in 2 EL erwärmtem Zitronensaft auflösen. Unter den Joghurt rühren. 200 g Sahne steif schlagen und unterheben. Das Ganze auf der abgekühlten Pfirsichmasse verteilen. Den oberen Biskuit auflegen. Die restlichen Pfirsiche darauf setzen (mit der Rundung nach oben).


7. 1 Päckchen Tortenguss mit 0,25 ml Pfirsichsaft verrühren. Unter Rühren aufkochen und die Früchte damit überziehen. Die restliche Sahne steif schlagen, den Tortenrand damit bestreichen und die Torte mit Sahne und gehackten Pistazien garnieren.

Preis auf Anfrage

Massivholzmöbel - Funktionsbettgestell

geölte Wildeiche – Liegefläche ca. ...

Preis auf Anfrage

Preis auf Anfrage