zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Treppauf und treppab

Ideen zur Treppenhausgestaltung

Ob Farbe, Tapeten, Bilder oder Pflanzen: Es gibt unterschiedliche Methoden, wie ein kahles Treppenhaus wohnlicher wird.


Treppenhäuser werden oft bei der Gestaltung einer Wohnung vergessen, da sie immer noch zu selten als dekorationswürdiger Ort angesehen werden. Dabei bietet ein Treppenhaus zahlreiche Möglichkeiten, um es gemütlicher zu gestalten. 

Accessoires als Sofortmaßnahme

Für eine erste Maßnahme zur Verschönerung sind Accessoires ideal. Besonders Dekorationsgegenstände, die im Wohnraum zu auffällig sind, entfalten häufig im Treppenhaus ihre besondere Wirkung. Auch Mitbringsel aus dem Urlaub sind für das Treppenhaus perfekt. Darüber hinaus eignen sich Mobiles, mit denen sich kahle Stellen, die schlecht zu erreichen sind, gut ausfüllen lassen. 

Pflanzen für mehr Leben im Haus

Wenn Fenster im Treppenhaus vorhanden sind, dürfen darüber hinaus gerne Pflanzen aufgestellt werden. Für größere Exemplare eignet sich ein Treppenabsatz, kleinere wie Sukkulenten, finden sogar gelegentlich neben dem Handlauf einen Platz. 

Verschönern mit Familienfotos

Eine weitere Verschönerungsmaßnahme, die sich relativ schnell umsetzen lässt, ist das Aufhängen von Bildern oder Fotos. Erlaubt ist was gefällt: Wer mag, hängt Familienfotos auf, wer eher stilvolles bevorzugt, wählt exklusive Grafiken oder Ölgemälde aus. Tipp: Bleiben Sie bei einer Sorte und einer Stilrichtung. Tabu sind also beispielsweise Familienfotos, die dicht an dicht neben gemalten Bildern hängen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, wenn die Hängung in einer gedachten Linie zum Handlauf verläuft. So wird der Aufstieg kontinuierlich mit einem weiteren Motiv belohnt. 

Helle Farben für enge Treppenhäuser

Dauerhafter ist hingegen die Gestaltung des Treppenhauses mit Farbe oder Tapeten. Bevor Sie Farbpinsel oder Tapetenkleister greifen, sollten Sie sich ein Farbkonzept überlegen: Zum Beispiel sind in engen, dunklen Treppenhäusern helle Farben eine gute Wahl, während in großen, lichtdurchfluteten Treppenhäusern kräftige Farben gut zur Geltung kommen. 

Stauraum Treppe

Auch Möbel können als Gestaltungselement dienen. Klassisches Beispiel ist ein kleiner Arbeitsplatz mit Schreibtisch unter einem Treppenaufgang. Ebenfalls sehr praktisch ist, die Treppe als Stauraum zu nutzen, beispielsweise durch Regalkästen neben den Stufen. 

Licht als Dekorationsmittel

Nicht zuletzt erfüllt das Licht eine bedeutende Funktion bei der Gestaltung. Tipp: Verwenden Sie im Treppenhaus ausschließlich weiße Lichtquellen, da andere Lichtfarben oft für zu wenig Kontrast sorgen. Es droht Stolpergefahr, weil Kanten übersehen werden können. Je nach gewünschtem Wohngefühl können Sie mit dem Design der Leuchten spielen und mit der Anzahl der Lichtquellen. Mehrere Leuchten, die den Weg nach oben weisen, wirken z. B. fast wie eine künstlerische Lichtinstallation.

WOODS & TRENDS Schwingstuhl

maronefarbene Mikrofaser Aberdeen 4...

Preis auf Anfrage

Bettgestell, auch als Gästebett einsetzbar

schwarzes & kupferfarbenes Metall –...

Preis auf Anfrage

laVie Drehstuhl bzw. Polsterstuhl Color Line

atlantikblaues Leder Napoli 984 & v...

Preis auf Anfrage