zur Navigation zum Inhalt

Trends & Lifestyle

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Sa. 09.00 bis 18.00 Uhr

Sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freie Umschau
(ohne Beratung und Verkauf)
Außer Ostern, Pfingsten und Weihnachten.

zurück zur Übersicht

Zarte Töne

Rosé und Hellblau in der Wohnung

Heiter und fröhlich -  so wirken die Pastelltöne Rosa und Hellblau. Die hellen Farbtöne sind erstaunlich vielseitig und sorgen in jedem Raum für angenehme Leichtigkeit.

Pastelltöne sind nur was für Kleinkinder? Keine Spur! Rosa und Hellblau sind echte Stimmungsmacher und holen Leichtigkeit in die Wohnung. Sie machen gute Laune und stilvoll eingesetzt, bereichern sie jeden Raum. Beispielsweise als rosa Zweisitzer-Sofa, kombiniert mit einem grauen Sessel, auf dem ein rosafarbenes Kissen drapiert wird.
 
Pastellfarben für die Wände

Auch als Wandfarbe liegt Rosa im Trend – und das nicht nur bei Mädchenzimmern. Ob im Flur, im Schlaf- oder Wohnzimmer: Eine einzelne zartrosa Wand verleiht dem Zimmer eine ganz neue Wirkung. Gleiches gilt für Himmelblau. Dezent eingesetzt, wirkt diese Farbe modern und frisch. Wer eine fröhliche Stimmung im Haus liebt, kombiniert Hellblau und Rosa. Zum Beispiel bei den Kissen. Auf einem grauen oder braunen Sofa machen sich rosafarbene und blaue Kissen, die im Mix dekoriert werden, toll.

Accessoires in fröhlichen Farben

Überhaupt sind Accessoires prima für alle, die zarte Pastellfarben mögen, sich aber scheuen, sie als Wandfarbe einzusetzen oder ein Möbelstück in dem Ton aufzustellen. Die Auswahl ist riesig: Hübsch sieht beispielsweise ein rosafarbener Ofenhandschuh aus, Kerzen in Rosa, hellblaue Vasen, eine hellblaue Tasse oder ein Bild, das in Rosa und Hellblau erstrahlt. Etwas gewagter und genauso schön wie die pastellfarbenen Accessoires sind Möbel in den zarten Tönen. Dazu zählen z. B. ein in Rosa lackierter Holzstuhl oder ein Sekretär mit hellblauer Arbeitsplatte.

Kühle Farben als ideale Kombinationspartner

Die idealen Kombinationspartner für die leichten und unbeschwerten Farben sind helles Holz und die Farbe Weiß. Sie darf neben den Bonbontönen gerne als kühler Farbton daher kommen. Beispielsweise bilden zu einer pastellig gestrichenen Wand ein weißes Holzregal, ein weißer Holztisch oder weiße Drahtstühle einen stilvollen Kontrast. Neben hellen, gedeckten Grautönen kommen ein frisches Rosa oder Hellblau ebenfalls gut zur Geltung. Außerdem sorgen die eher kühlen Farben für eine wohltuende Balance. Denn auch mit den sanften Nuancen kann man es übertreiben. Zu viel Rosa und Hellblau, vielleicht noch in unterschiedlichen Farbnuancen, wirkt oft zu bunt und aufdringlich. Von daher gilt: Weniger ist mehr. Setzen Sie helles Rosé, zartes Altrosa und Hellblau gezielt ein, damit sie ihr fröhliches Naturell voll entfalten können.

Aufbewahrungsbox als Sitzmöbel

weißes Kunstleder - ca. 40 x 40 x 4...

Preis auf Anfrage

Ziegenfell-Hocker Erosie

Ziegenfell & Teakholz – Durchmesser...

Preis auf Anfrage

WOODS & TRENDS Massivholz-Sitzbank

Balkeneiche & geschwärztes Roheisen...

Preis auf Anfrage